Die Pille – Emanzipation oder der Untergang der Frauengesundheit?

Das Buch:

Kleine Pille, große Folgen – Was dir keiner über die Antibabypille erzählt

Seit über 50 Jahren gehört die Antibabypille zu den meistverwendeten Methoden der Schwangerschaftsverhütung. Sie wurde als Befreiung der weiblichen Sexualität gefeiert und ermöglichte vielen Frauen eine selbstbestimmte Empfängnisverhütung. Allerdings kämpfen Frauen auch schon genauso lange mit den unangenehmen oder sogar gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen, über die sie häufig nicht im Vorhinein aufgeklärt wurden.
Isabel Morelli schafft mit diesem Buch Klarheit. Sie zeichnet die Entwicklung der Pille nach und ordnet die gesellschaftliche Bedeutung und die Risiken und Nebenwirkungen des überschätzten Medikamentes ein. Was macht die Pille genau mit dem Körper, wie bringt sie den Hormonhaushalt durcheinander, wie beeinträchtigt sie den natürlichen Zyklus und die Schilddrüsenfunktion, und wie beeinflusst sie Leber oder Darm? Und welche hormonfreien Verhütungsalternativen gibt es, wenn ich auf die Pille verzichten möchte?

Das Buch ist seit dem 17.08.2020 im Handel, umfasst 160 Seiten und kostet 18,00€.


Isabel Morelli

Über die Autorin:

Wie viele ihrer Generation bekam Isabel Morelli ihre erste Pille bereits mit 13 Jahren verschrieben. Mit 21 beschloss sie, die hormonelle Verhütung an den Nagel zu hängen. Ihr Körper spielte anschließend völlig verrückt, und sie war Stammgast in den Praxen diverser Fachärzte. Aus ihren Erfahrungen ist der Blog Generation-Pille.com entstanden. Die ausgebildete Ernährungs- und Gesundheitsberaterin bietet inzwischen auf ihrer Website nfp-online-lernen.de Online-Kurse und Beratung zum Thema Natürliche Familienplanung (NFP) an. Bei Komplett-Media sind bereits der Dauerseller »Bye bye Pille« und »Hormonfrei verhüten« erschienen.


Bei Interesse lasse ich Ihnen gerne ein Rezensionsexemplar zukommen.

Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören!
Pressekontakt:
Sarah Weiß
fon: +49 (89) 69989435-13
mail: sarah.weiss@komplett-media.com